von Joe Mayer

KA28 – Dezember GRATIS-Übungspaket von November bis März

Der SaxMonat

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on pinterest
Pinterest
klappe-auf-podcast-cover


das monatliche
Übungsprogramm
von November – März

komplett GRATIS




JETZT GRATIS STARTEN



Sichere dir die Herbst-Winter SAXMONATE!

BEKANNTE MUSIKSTÜCKE UND NÜTZLICHE ÜBUNGEN – AUTOMATISCH MONATLICH





  • Deine Mailadresse ist bei uns absolut sicher. Wir geben sie niemals weiter!

MONATLICH:
1 bekanntes Musikstück
2 Basis-Übungen
1 Gehörtrainingsübung

mit
– Anleitungsvideos zum Üben
– PDFs zum Download
– Audiodateien zum Download

In dieser Episode:

Starte JETZT – im Dezember:


KLICK HIER :
1. Programmdetails
2. November-Programm
3. Dezember-Programm

Das Dezember Saxofonpaket kommt morgen am 1. Dezember

Ein Rundum-Paket, alles was man als Saxofonist braucht:

Ein cooles Stück, coole Übungen im coolen Monat Dezember!

Last Christmas von Wham kannst du dir im Dezember-Paket abholen.

Alles völlig gratis.

Wenn du dich anmeldest, dann sende ich dir den Link zur Dezember Saxofon-Seite

Dort findest du alles:

  • Mitspielvideos
  • Erklärungsvideos
  • Noten für Alt und Tenor als PDF zum Download
  • Die Audiodateien: mit Originalplayback mit und ohne Saxofonstimme

Wieso mache ich ein Monatspaket?

Weil ich weiß, dass der Zeitraum von einem Monat ideal ist, um Lerninhalte wirklich zu vertiefen.

Wie lernt man am schnellsten?

  • Durch möglichst viele Wiederholungen
  • Über einen längeren Zeitraum
  • Mit größtmöglicher Konzentration = Genauigkeit

Der SaxMonat im Dezember  bietet wieder ein tolles Paket mit vielen wichtigen Übungen und einem Welthit,

Speziell für Saxofon arrangiert: Last Christmas von Wham

Last Christmas

Melodien sind einfach zu spielen

  • Melodien wiederholen sich
  • Man kann im Saxophon-Sound baden
  • Für beide Saxofongrößen in optimaler Tonlage
  • Refrain am Beginn

Die Übungen:

IMMER KLEINER:

Eine geniale und einfache Zungenübung

Du beginnst mit großen Notenwerten. Mit dem Wechsel auf kleinere Notenwerte

Bis zu 16tel muss die Zunge immer schneller tupfen.

Ziel sind gleichmässige und feine Zungenstöße in jedem Tempo mit vollem runden Klang.

Die Zunge darf den Klang nicht stören oder schmälern!

IMMER KLEINER:

1. spiele mittelstark, denke jeden Takt CRESCENDO

2. Die Luft soll bei den kürzeren Tönen nicht weniger werden, der Klang muss gleich bleiben.

3. tupfe mit der Zungenspitze auf die Blattspitze

4. kleine Zungenbewegungen, die Zungenspitze ist in “Ruheposition” ganz nah am Blatt,

damit ist der Weg zu Blattspitze minimal

5. steigere das Tempo: Ideal ist eine Steigerung um 5 Einheiten pro Tag: 60 – 65 – 70 – Ziel: 150

6. die Pause auf 4 ist wichtig für Atmung und Erholung der Zunge

7. Alleine deine Genauigkeit und deine Wiederholungszahl (über einen Monat) bestimmt den Fortschritt! 😉

The Thrill

Mit dieser Fingerübung steigert man die Geschwindigkeit und Geschmeidigkeit der Fingerbewegung

THE THRILL – TRILLER UND FINGERÜBUNGEN:

1. Setze die Finger ganz weich auf.

2. Finger und Handgelenke sind entspannt.

3. Finger sind in runder Haltung.

4. Finger treffen immer denselben Punkt der Klappe – möglichst genau greifen.

5. Beginne Langsam: 60 – 65 – 70 etc.

6. Kontrolle der Finger ist oberstes Gebot!

7. Übe beliebige Intervalle (Terzen, Quarten) in dieser Form auswendig!

Du kannst vor allem die Übungen mit Passagen aus deinen Stücken spielen.

Beginne aber immer mit einfachen Passagen und langsamem Tempo.

 

Gehörtraining

Kleine Sekunde

Nach unten: We will rock you, die ersten 2 Töne im Refrain

Nach oben: Yellow Submarine: die ersten 2 Töne

Hol dir den Sax-Monat!

Wenn du dich jetzt anmeldest, bekommst du

Den Link zum Dezember-SaxMonat mit Last Christmas
Den Link zum November mit Happy Birthday und weiteren Übungen
Und dann bis März zu jedem Monatsbeginn ein ähnliches Paket mit Song und Übungen

Ideal für Spaß, konkretem Nutzen und wirklich seriösem Fortschritt.