Coole & einfache Melodien auf dem Saxophon mit Obertöne (Teil 2)

Volles Video mit allen Übungen und Erklärungen & GRATIS-ÜBUNGSBLATT zum Download: www.saxofonlernen.com/e17

 

Die nächste einfache aber sehr cool klingende Art Obertöne einzusetzen:

  1. Greife ein c2 & spiele ein c2
  2. Greife ein c1 (Grundgriff) & spiele aber wieder damit das c2 (1. Oberton)

Der 2. Griff klingt natürlich anders als der erste Griff, weil mehr Luft in der Röhre schwingt! Du kannst ganz einfach mit dieser Griffvariante die Melodien in deinen Übungen beginnen – so wie ich das im Video unten gemacht habe!

Meine Übungsstrategie dazu:

  1. Ich übe zuerst ohne Tempo und Langsam die 2 Griffe (oben) hintereinander
  2. Dann beginne ich eine Melodie genau mit diesen beiden Tönen.
  3. Die Melodie spiele ich bewusst langsam, damit man den Klangwechsel gut hört, und damit ich mich technisch wohl fühle
  4. Nach der Obertonkombination versuche ich möglichst einfach um den Ton c zu kreisen – z.B. mit Blues-Skala oder Dominante auf a-moll – also E7
  5. Meine Licks waren in a-moll (a-Blues) gedacht, damit werden diese Licks sehr oft einsetzbar
  6. Es ist ratsam, deine Oberton-Licks mit relativ wenig Tönen  – also kurze Melodien – zu üben, damit du sie bei deinen Solos möglichst oft anwenden kannst und mit Tonarten relativ wenig eingeschrenkt bist – diesen Lick kannst du fast in allen Tonarten mit c anwenden!

volles Video mit allen Übungen und Erklärungen & GRATIS-ÜBUNGSBLATT zum Download: www.saxofonlernen.com/e17

Probier das aus!

Es bereichert dein Repertoire

und macht Spaß?

😉 beste Grüße – Joe

Schreibe einen Kommentar