Coole Saxophonmelodie mit Obertönen

Hier eine relativ einfache Saxofonmelodie mit der Einbindung nur eines Obertons: Zuerst zeige ich die Obertonverbindung:
  1. Greife ein G2 und spiele ein G2
  2. Greife ein C1 (Grundton) und spiele weiter ein G2 (= damit der 2. Oberton)
Mit dem Griffwechsel bleibt der Ton (G2) grundsätzlich gleich. Aber der Oberton G2 (also mit c1 gegriffen) hat eine andere Klangfarbe. Der Ton klingt voller, weil mehr Luft in der Saxophonröhre schwingt. Übungsvorschlag für dich: Über zunächst eine solche Verbindung (1.) und dann spiele mit den Tönen rund um diese Verbindung herum. Ich habe auf dem Video einfach herumprobiert und meine Melodien rund um das g2 kreisen lassen. Wenn du so eine einfache Übung auswendig lernst und in dein “Repertoire” aufnimmst, bist du sehr flexibel: du kannst diesen sehr modernen Effekt bei allen Tonarten mit G einbauen, ist das nicht genial! Viel Spaß dabei! 😉 und wenn du tiefer in die Obertöne eintauchen möchtest dann: HIER KLICKEN ZUR GANZEN PODCAST EPISODE – OBERTÖNE!

Schreibe einen Kommentar