Super-Tempo-Übung

Tempo will jeder haben. Es kann gar nicht zu schnell sein. Übezeit dafür ist aber immer zu wenig. Man hat ja soviel zu Tun.

Hier zeige ich meine Lieblings-Tempo-Übung. Ich übe diese Übung täglich mehrmals mit verschiedenen Skalen, Tonleitern, Melodiefiguren.

Sie bringt mir Abwechslung!

Sie bringt mir Flexibilität!

Sie bringt mir Tempo!

Es gibt keine Shortcuts (=Abkürzungen). Mit dieser Übung kommst du aber sehr schnell sehr weit!

Wichtig dabei:

1. Du musst dich immer auf einer Tempostufe superwohlfühlen, also absolut sicher spielen, bevor du zur nächsten Tempostufe gehst.

2. Sei ein Detektiv: fokussiere deine Fingerbewegung und finde deine Schwachstellen, die du dadurch verbesserst, indem du eine Tempostufe zurückgehst und LANGSAMER gang genau greifst!

Viel Spaß dabei!

Schreib mir, wie du die Übung findest!

BITTE VERZEIH DIE TONECHOS!!! WICHTIG IST, DASS DU DAS PRINZIP VERSTEHST UND SELBER GLEICH AUSPROBIERST! (du musst das Video nicht komplett durchsehen;)

Schreibe einen Kommentar